Harry Potter und der Stein der Weisen (Band 1)

Autorin: J.K.Rowling
Seiten: 335
 Verlag: Carlsen Verlag
Preis: 15,90 € (GB)
Kaufen? HIER


Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Meine Meinung

Der Hype um Harry Potter und seine Abenteuer in der Welt der Hexen und Zauberer will einfach nicht nachlassen, auch nicht sage und schreibe ganze sechzehn Jahre nach der Erscheinung des ersten Buches der Reihe. Und zugegeben ist es im Grunde auch recht verständlich, warum die beliebte und vor allem besonders fantasievolle Buchreihe und die dazugehörigen Filme von Fans auf der ganzen Welt schnell ins Herz geschlossen worden sind und sich dort einen festen Platz sichern konnten. Ich habe das erste Buch der Reihe zu meinem Geburtstag im Jahr 2011 geschenkt bekommen und ab da war ich dann auch schon direkt mit dem Potter Virus infiziert. Warum werde ich euch jetzt genauer erklären. Zuerst will ich hier an dieser Stelle ein riesengroßes Lob an Joanne K. Rowling los werden, die mit ihren absolut einzigartigen und schlichtweg tollen Ideen rund um die Welt der Hexen und Zauberer und natürlich vor allem über den berühmten Harry Potter die Geschichte nahezu lebendig werden lässt. Auch wenn ihr Schreibstil wohl eher jüngere Leser anspricht und das Buch eher als Kinderbuch konzipiert ist, so hat sie einfach eine wundervolle Welt geschaffen, für die sich durchaus auch Erwachsene interessieren können. In Harry Potter geht es einmal nicht um Elfen, Zwerge und Schwertkämpfe, wie man es momentan in scheinbar jedem fünften Buch finden kann. Da sind bewegende Bilder, Eulen als Postboten und eine magische Schule, die viele Geheimnisse birgt, von denen Harry und seine beiden besten Freunde, Hermine und Ron eigentlich gar nichts wissen sollten mal eine gute Abwechslung. Auch mich hat Harry selbst und die neue Welt, in die er ohne Vorwarnung hineingeworfen wird absolut fasziniert und mich in ihren Bann gezogen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Harry ist eine wunderbare Hauptfigur und seine Freundschaft zu Ron und Hermine durchaus nachvollziehbar. Schon von den ersten Seiten an entwickelt sich eine gewisse Grundspannung die während des Romans immer weiter zunimmt, bis das Buch dann sein Finale erreicht. Wobei ein glückliches Ende allerdings noch nicht in Sicht ist. Und genau deshalb freue ich mich jetzt schon auf den zweiten Band der Reihe und bin schon sehr gespannt, welches Abenteuer das nächste Buch mit sich bringt. Ich gebe dem Buch daher 5 von 5 möglichen Punkten.

Kommentare

  1. Ich habe neulich angefangen die Harry Potter Filmreihe zu sehen. Super! Da ja bekanntlich die Bücher noch ein wenig besser sind, werde ich diese auch noch mal lesen ;) Tolle Rezi ♥

    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen