Heart. Beat. Love. ♥ Rezension

 Autor: James Patterson & Emily Raymond
 Seiten: 320
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Preis: 16,95€ (Hardcover)
Kaufen? HIER
Meine Bewertung: 4/5 Punkten


Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Road Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer. Statt mit dem Greyhoundbus machen sich die beiden auf einer geklauten Harley los, um endlich ihrer langweiligen Kleinstadt Klamath Falls zu entkommen. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Hollywood in Privatpools und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie schließlich das Schicksal ein.

Meine Meinung

Ich habe das Buch eher durch Zufall in einer kleinen Bibliothek gefunden, mochte den Klappentext und habe es mir noch am selben Tag mitgenommen. Auffällig war natürlich in erster Linie das wunderschöne Cover und beim durchblättern des Romans besonders die Bilder, die eine unglaublich tolle Ergänzung zum spontanen Trip von Axi (eigentlich Alexandra) und Robinson waren, denn genau dadurch wurde alles noch ein Stück realer. Die Geschichte selbst ist aus Axis Sicht geschrieben, die bis dahin immer nur ein braves Mädchen war und der jetzt der Sinn nach Abenteuern steht. Jedoch nicht alleine, sondern mit ihrem besten Freund Robinson, der natürlich sofort dabei ist. Denn beide hegen seit langer Zeit den sehnlichen Wunsch aus der unfassbar öden Kleinstadt Klamath Falls auszubrechen und so begeben sie sich auf eine verrückte Reise quer durch die Vereinigten Staaten. Auf dieser alles andere als gewöhnlichen Tour begegnen sie den verschiedensten menschen und begehen scheinbar eine kriminelle Tat nach der Anderen. Der Schreibstil ließ sich schnell und leicht lesen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hatte es dementsprechend auch sehr schnell durchgelesen. Je weiter man in der Geschichte voran kommt, desto mehr bekommt man das Gefühl, dass die Ausgelassenheit der Beiden jedoch nur eine Fassade ist, die sie sich mühsam zu erhalten versuchen, um der Realität zu entkommen. Das hat sich mir dann auch bestätigt, als es auf da Ende des Buches zuging. Deshalb ist die erste Hälfte des Buches noch sehr fröhlich und unbeschwert, jedoch zeigt sich immer mehr, dass sie Vergangenheit der Beiden nicht immer so sonnig war, wie man es zuerst vermutet hätte. Die zweite Hälfte wird dann sehr emotional und es gibt einige tragische Momente. Zunächst sind Axi und Robinson noch sehr blasse Protagonisten, doch das ändert sich schnell und so habe ich beide nach wenigen Kapiteln ins Herz geschlossen. Heart. Beat. Love. von James Patterson und Emily Ramond ist ein verrücktes und zugleich berührendes Buch, das mir sehr gefallen hat, auch wenn das Ende mich mehr geschockt hat, als ich zugeben will. Die Abenteuerreise der beiden Freunde quer durch Amerika wird in jedem Fall emotional, romantisch, dramatisch und witzig. Ich empfehle euch diesen außergwöhnlichen Trip mit Axi und Robinson weiter und kann euch die Geschichte nur ans Herz legen.

Kommentare

  1. Das Buch ist wirklich berührend und ich fand die Bilder ebenfalls sehr schön! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Die Bilder im Buch waren wirklich toll ♥ Das Buch ist einfach unglaublich schön gestaltet :)

      Löschen
  2. Hiiii Emmi <3 :)

    dein Blog ist wirklich schön und die Rezension klingt wirklich gut!
    Geht das Buch denn gut aus? Ich brauche nämlich immer ein Happy-End :D

    Liebe grüße
    Kimberly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu ♥ Danke :) Ein richtiges Happy-End hat das Buch leider nicht aber das hätte hier auch einfach keinen Sinn gemacht und nicht zur Geschichte gepasst

      Löschen
  3. Hallo!^^
    Hach, ich liebe dieses Buch! <3
    Es hat mich nachdem ich es gelesen hatte, noch den ganzen Tag beschäftigt... :D
    Übrigens hast du einen wirklich schönen Blog und ich bleibe gleich mal als Leserin ;)
    Liebe Grüße!
    Anna:)
    http://www.bookbrownie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ♥ Danke Ich freue mich riesig ♥

      Löschen
  4. Huhu Emmi,
    Heart.Beat.Love. habe ich damals empfohlen bekommen. Ich habe dieses Buch so gerne gelesen. Besonders die Bilder darin haben eine sehr schöne Ergänzung zu dem Roadtrip dargestellt, so fand ich.
    Schöne Rezension.

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen